Du brauchst eine eigene Liste, weil…

Feb 24

Es gibt eine Vielzahl von Trainings, wie Du Deine Leads generieren kannst. Da steht an vorderster Front Facebook Ads und Google Adwords. Aber betrachten wir das mal etwas genauer. Natürlich kannst Du über Facebook verkaufen – und es funktioniert aktuell einfach genial. Aber was geschieht, wenn Du es versäumt hast, rechtzeitig eine Liste aufzubauen und es Facebook vielleicht nicht mehr gibt oder sich etwas ändert und Du keine Werbung mehr schalten kannst? Dann ist diese Einnahmequelle tot.

Dasselbe gilt für Google. Ganze Heerscharen beschäftigen sich mit SEO und bauen ihr Business darauf auf. Und schwupp – ändert Google den Algorithmus und schon brechen Deine kompletten Einnahmen weg.

Wenn Du Dein Business unabhängig machen willst, dann beginne sofort damit, Dir eine Liste aufzubauen. Denn dann bist Du nicht abhängig von Dritten. Natürlich wirst Du diese Möglichkeiten auch weiterhin nutzen, doch Du kannst ab sofort direkt an Deine Liste verkaufen.

Und wenn Du einen tollen Kontakt zu Deiner Liste pflegst und guten Content lieferst, dann wird sie Dich in allen Belangen unterstützen. Wie Du Dir Deine Liste aufbaust und worauf Du achten musst, schreibe ich Dir in den kommenden Mails.

P.S. Hinterlasse mir ein like auf meiner Fanpage!

P.S. In Kürze kannst Du noch mehr Inhalte auf meinem neuen YouTube-Kanal konsumieren oder meinen in Kürze erscheinenden Podcast abonnieren.

Teilen macht Spaß